Firmenprofil

Die Grüne Erde-Welt

Die Kraft der Natur erleben – das kann man seit Oktober 2018 im malerischen Almtal in Oberösterreich. Genussvoll schickt die Grüne Erde ihre Besucherinnen und Besucher auf die Reise, vom Wachsen und Ernten des Rohstoffs bis zum fertigen ökologischen Produkt. Hier wird die Unternehmensphilosophie des Ökopioniers Grüne Erde auf unmittelbare und authentische Weise erlebbar gemacht.

 

„Die Grüne Erde-Welt symbolisiert alles, was uns wichtig ist – hier verbinden wir Mensch und Natur.“
(Reinhard Kepplinger Eigentümer & Geschäftsführer Grüne Erde)

 

Die Grüne Erde-Welt: In aller Kürze

In der Grüne Erde-Welt erwarten die Besucherinnen und Besucher auf 9.000 m2 die Möbeltapeziererei, Schneiderei, Matratzen-, Kissen- und Naturkosmetikfertigung, eine Schau-produktion, ein großer Store mit Möbelausstellung und Schlafwelt, Naturmode und Naturkosmetik sowie ein vegetarisch-biologisches Bistro – alles unter einem Dach. Grüne Erde-Kernthemen wie Ökologie, Verantwortung, Freiheit, Natürlichkeit, Transparenz und Qualität, werden beim Besuch der Außenanlagen, Schauproduktionen, Werkstätten und zahlreichen Veranstaltungen vermittelt.

Das Gebäude wurde nach ökologischen Grundsätzen aus natürlichen Materialien errichtet und fügt sich sanft in die Landschaft ein. 13 mit unterschiedlichen Waldvegetationen bepflanzte Lichthöfe und eine zurückhaltende Holzarchitektur machen das Gefühl von Landschaft und Natur auch im Inneren spürbar.

Die Grüne Erde-Welt ist ein wahrer Kraftort – hier kann die Seele baumeln. Die Außenanlagen mit verschiedenen natürlichen Lebensräumen, 2 Gewächshäusern und Bio-Gemüsefeldern wurden mit viel Liebe, Überzeugung und Expertenwissen gestaltet. Wie von selbst schweift hier der Blick über die herrliche Landschaft, das Leben verliert an Geschwindigkeit und der inspirierende Ort entfaltet seine kraftvolle Wirkung.

Mehr als 85.000 Besucherinnen und Besucher durfte die Grüne Erde-Welt bisher willkommen heißen. Das neue Besucher- und Werkstättenzentrum hat sich als attraktives Ausflugsziel in der Tourismusregion Traunsee-Almtal etabliert und ist ein wichtiger Arbeitgeber in der Region. Rund 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben hier einen gesunden Arbeitsplatz in naturnaher Atmosphäre.

Die Grüne Erde-Welt zeigt Lösungen auf, wie Menschen künftig arbeiten wollen, wie sie sich informieren, wie sie einkaufen wollen. Und wie ökologisches Wirtschaften möglich ist, das Mensch und Natur gerecht wird. Das Besucher- und Werkstättenzentrum von Grüne Erde wurde u.a. mit dem Österreichischen Staatspreis für Design 2019 ausgezeichnet und erhielt eine Nominierung für den TRIGOS 2020 in der Kategorie ‚Regionale Wertschaffung‘.

 

Die Grüne Erde-Welt: Ausführliche Version

Es ist die Summe der kleinen Achtsamkeiten, die Ende den Unterschied macht. Die Grüne Erde-Welt lädt ein zu einem einzigartigen Erlebnis, das Besucherinnen und Besucher und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gleichsam berührt.

 

 „Als Unternehmen tragen wir Verantwortung dafür, was wir produzieren, wie und wo. Wir sind verantwortlich für die ökologische und soziale Verträglichkeit unserer Produkte, für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und dafür, was wir nachfolgenden Generationen hinterlassen.“
(Reinhard Kepplinger Eigentümer & Geschäftsführer Grüne Erde)

 

Die Grüne Erde-Welt, das Besucher- und Werkstättenzentrum im Almtal

In der Grüne Erde-Welt erwarten die Besucherinnen und Besucher auf 9.000 m2 die Möbeltapeziererei, Schneiderei, Matratzen-, Kissen- und Naturkosmetikfertigung, eine Schauproduktion, ein großer Store mit Möbelausstellung und Schlafwelt, Mode und Naturkosmetik sowie ein vegetarisch-biologisches Bistro – alles unter einem Dach. Mehr als 85.000 Besucherinnen und Besucher durfte die Grüne Erde-Welt bisher willkommen heißen. Das neue Besucher- und Werkstättenzentrum hat sich als attraktives Ausflugsziel in der Tourismusregion Traunsee-Almtal etabliert und ist ein wichtiger Arbeitgeber in der Region.

 

Feinfühlig durchdacht und geplant, sensibel und hochemotional inszeniert.

Ein Besuch in der Grüne Erde- Welt verbindet auf wunderbare Weise Natur und Architektur und ist ein Genuss für alle Sinne. Inmitten der unberührten Naturkulisse des Almtals finden die Besucherinnen und Besucher Entschleunigung und Ruhe: Hier spürt man die Kraft des Ortes, kann Lebensräume entdecken und die Natur unmittelbar genießen. Beim Flanieren durch die Grüne Erde-Welt lassen sich die Naturmaterialien, die die Grüne Erde verwendet, sinnlich erleben und man schaut den Handwerkerinnen und Handwerkern bei der Entstehung der Grüne Erde-Produkte förmlich über die Schulter. Dabei immer im Blickwinkel der Besucherinnen und Besucher: Natur und Landschaft, denn 13 mit unterschiedlicher heimischer Vegetation bepflanzte Lichthöfe sorgen auch im Inneren für ein natürliches Ambiente.

 

Ankommen und durchatmen

Die Kraft des Ortes wird förmlich mit allen Sinnen spürbar: In mitten der idyllischen Natur des Almtals im oberösterreichischen Alpenvorland verschmilzt die Grüne Erde-Welt mit der Landschaft, geht gleichsam in ihr auf. Die nächsten Nachbarn: Berge, Wald, Streuobstwiesen und Gemüsefelder. Das Gebäude wurde nach ökologischen Grundsätzen aus natürlichen Materialien errichtet und fügt sich sanft in die Landschaft ein. 13 bepflanzte Lichthöfe und eine lebendige Holzarchitektur machen die Natur auch im Inneren des Gebäudes spürbar. Im Eingangsbereich, im sogenannten ‚Sinneraum‘ wartet eine sinnlich-künstlerische Inszenierung der Rohstoffe, die für die Herstellung von Grüne Erde-Produkten verwendet werden.

 

Den Handwerkerinnen und Handwerkern über die Schulter blicken

In der „Werkstatt Natur” lässt sich die Herstellung der Grünen Erde-Produkte hautnah erleben: Besucherinnen und Besucher gehen auf Entdeckungsreise zu den natürlichen Rohstoffen der Produkte, blicken den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über die Schulter und erleben, wie durch handwerkliches Geschick Grüne Erde-Produkte wie Naturmatratzen und Polstermöbel entstehen.

 

Einkaufen in einem natürlichen Ambiente

Fühlen, schnuppern, staunen. Die Grüne Erde-Welt bietet eine Fülle von Ideen, Anregungen und Produkten zum natürlichen Wohnen und Schlafen. Das einzigartige Einkaufserlebnis im natürlichen Ambiente der lichtdurchfluteten Holzarchitektur lädt zum Gustieren und Probieren ein. Unzählige Anregungen zum natürlichen Wohnen und zur Wiederentdeckung des gesunden Schlafs machen die Grüne Erde-Welt zu einer Quelle der Inspiration für ein Leben im Einklang mit der Natur. Für die kulinarische Ruhepause sorgt das biologisch-vegetarische Bistro mit Genießergarten.

 

Von der Natur in die Natur: Ein Zusammenspiel von Gebäude, Lichthöfen, Wald und Landschaftsflächen rundum

Mit dem architektonischen Konzept der Grünen Erde-Welt geht das Unternehmen gänzlich neue Wege in der Gestaltung eines Firmensitzes: Es geht nicht darum, sich selbst in den Vordergrund zu stellen und zu inszenieren, sondern Natur und Kultur zusammenwachsen zu lassen. Das Gebäude hält sich bewusst zurück, statt als architektonisches Zeichen bereits aus der Ferne aufzufallen. Die Landschaft und das Gebäude werden eins, gehen gleichsam ineinander auf – es erfolgt eine bewusste Entgrenzung zwischen Natur und Architektur. Verantwortlich für Konzeption und Planung zeichnet Architekt Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Klaus K. Loenhart, Leiter des Studios für Architektur- und Landschaftsarchitektur terrain:integral designs: „Man geht nicht in ein Gebäude, sondern betritt ein Gebäude und gleichzeitig eine Landschaft. Die Grüne Erde-Welt ist eine erlebende, aber auch lebendige Landschaft, in der entwickelt, gearbeitet, besucht und entdeckt wird – und tatsächliche Lebendigkeit integraler Teil ist. “

  

Die Grüne Erde-Welt: Ein energieneutrales Gebäude

Wenn ein Öko-Pionier baut, dann natürlich nach höchsten ökologischen Ansprüchen: Die Grüne Erde-Welt ist aus natürlichen, heimischen Baumaterialien errichtet, mit Schurwolle gedämmt, mit Erd-wärme sowie Solarenergie versorgt, und: sie ist energieneutral. Bei der Auswahl der Technologien (Heizung, Kühlung, Belüftung, Energieversorgung, Druckluft) stand getreu der Unternehmens-philosophie der Aspekt „Natürlichkeit” im Vordergrund. „Wir wollten nicht einfach nur die neuesten Technologien einsetzen, sondern haben ganz bewusst nach einfachen, möglichst natürlichen Lösungen gesucht, so wie wir es auch bei unseren Produkten machen,” so Reinhard Kepplinger. Und es ist gelungen, die Technik so zu planen, dass sie fast vollkommen unsichtbar ist. Verantwortlich für die General- und Detailplanung sowie die Bauausführung zeichnet Dipl.-Ing. Klaus Landerl vom Architekturbüro Arkade in Linz.

 

Humanes Arbeiten in der Natur – Ein Arbeitsplatz im Grünen

Großen Wert legte die Grüne Erde bei der Errichtung des neuen Betriebsgebäudes auf die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in der Grüne Erde-Welt ihrer Tätigkeit nachgehen. Ihre Zufriedenheit mit ihrem Arbeitsplatz ist für das Unternehmen eine wichtige Grundlage für die hohe Qualität der Produkte – und damit für die Zufriedenheit der Kundinnen und Kunden.

 

Es war uns von Beginn an wichtig, dass die Arbeitsplätze die gleich hohe Qualität haben wie unsere Produkte. Unsere Unternehmensphilosophie – die Verbundenheit von Mensch und Natur – soll besonders auch für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erlebbar sein.“
(Reinhard Kepplinger Eigentümer & Geschäftsführer Grüne Erde)

 

Deshalb war es eine Prämisse, dass die lichtdurchflutete Holzarchitektur der Natur und dem Menschen gerecht wird. In der Produktion finden ca. 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein wohl einzigartiges, helles, freundliches, gesundes Arbeitsumfeld vor – buchstäblich mitten ‚im Grünen‘. Insgesamt sind ca. 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Region in der Grüne Erde-Welt beschäftigt. Das Besucher- und Werkstättenzentrum von Grüne Erde wurde u.a. mit dem Österreichischen Staatspreis für Design 2019 ausgezeichnet und erhielt eine Nominierung für den TRIGOS 2020 in der Kategorie ‚Regionale Wertschaffung‘.

 

Adresse & Kontaktdaten:

Grüne Erde-Welt
Hinterbergstraße 4, Steinfelden
A-4643 Pettenbach
Telefon: +43 7615 313800
www.grueneerde.com/welt

 

Öffnungszeiten:
Montag – Samstag: 9.30 -18.00 Uhr, Sonntag, Feiertag: geschlossen

 

Veranstaltungsprogramm & Entdeckungstouren:

www.grueneerde.com/veranstaltungen

www.grueneerde.com/entdeckungstouren

 

Über das Unternehmen Grüne Erde GmbH

Denken und Handeln der Grünen Erde sind geleitet von der Sehnsucht nach einem ökologisch verantwortungsvollen, sozial gerechten, qualitätsbewussten und sinnlichen – nicht von Gewinnmaximierung getriebenen – Leben. Das Ideal eines Lebens und Wirtschaftens in Verbundenheit mit Natur und Mensch bestimmt die Grundwerte des Unternehmens und damit auch die Art und Weise, wie die Produkte hergestellt werden.

  • Geschäftsjahr 2019/20: rund € 66 Mio Umsatz (1.8.2019 – 31.7.2020)
  • Gegründet 1983 im oberösterreichischen Almtal / Scharnstein
  • Eigentümer und geschäftsführende Gesellschafter seit 1992: Reinhard Kepplinger und Kuno Haas
  • Erstes Produkt: die handgefertigte Naturmatratze „Weiße Wolke“
  • Ökologischer Pionierbetrieb, der auch nach internationalem Maßstab als Vorbild für eine andere Art des Wirtschaftens dient
  • Mehr als 500 Mitarbeitende in Produktion, Verkauf und Verwaltung, davon rund 80% Frauen
  • 6.640 Einzelprodukte in den Sortimenten Vollholzmöbel, Schlafprodukte, Heimtextilien, Wohnaccessoires, Naturkosmetik und Naturmode
  • Eigene Produktionsstätte für Matratzen, Kissen, Polstermöbel und Naturkosmetik in der Grüne Erde-Welt im oberösterreichischen Almtal (Österreich)
  • Eigene Möbelfertigung und Tischlerei in Kärnten (Österreich)
  • 7 Stores in Österreich (Grüne Erde-Welt im Almtal, Wien, Linz, Innsbruck, Graz, St. Pölten, Outlet Pettenbach)
  • 7 Stores in Deutschland (Berlin, Hamburg, Köln, Frankfurt, Nürnberg, Stuttgart, München)
  • Grüne Erde Online-Shop mit Vollsortiment www.grueneerde.com
  • Grüne Erde-Welt in Pettenbach/Almtal: In dem 2018 eröffneten Besucher- und Werkstättenzentrum befinden sich auf 9.000 m2 die Möbeltapeziererei, Schneiderei, Matratzen-, Kissen- und Naturkosmetikfertigung, eine Schauproduktion, ein großer Store mit Schlafwelt und Möbelausstellung, Mode und Naturkosmetik sowie ein vegetarisch-biologisches Bistro.
  • Preise, Auszeichnungen und Nominierungen für die Grüne Erde-Welt:
    TRIGOS 2020 (Nominierung in der Kategorie ,Regionale Wertschaffung‘)
    Staatspreis für Design Award 2019 (Gewinner in der Kategorie Räumliche Gestaltung)
    Austrian Interior Design Award 2019 (Gewinner in der Kategorie Innenarchitektur / Ladenbau)
    OÖ Holzbaupreis 2019 (Gewinner in der Kategorie Gewerbe)
    OÖ Landespreis für Umwelt und Nachhaltigkeit 2019 (Gewinner in der Kategorie Betrieb)

 

Mehr zur Grüne Erde-Welt finden Sie hier.

 

 

Alle druckfähigen Bilder finden Sie in unserem Bildarchiv.