Neue Grüne Erde-Kosmetik: Vitalkraft aus der Knospe

Dank der Gemmotherapie entfalten Knospenextrakte in der Gesichtspflege von Grüne Erde ihre konzentrierte Lebenskraft: Denn in der Knospe steckt bereits die ganze Kraft und Schönheit der erblühenden Pflanze. Auf Basis dieses Wissens hat Grüne Erde die komplette Gesichtspflege neu strukturiert und auf fünf Hauttypen abgestimmt, damit jeder die individuell passende Pflege findet.  

Die Haut zu schützen, zu pflegen und gesund zu erhalten – das ist das oberste Ziel der Naturkosmetik von Grüne Erde. Wie bei all seinen Produkten setzt der Öko-Pionier dabei auf ausgewählte, natürliche Rohstoffe, überliefertes Wissen und das Know-how erfahrener Experten. Nun hat das Unternehmen aus dem oberösterreichischen Almtal das Kosmetik-Sortiment vollständig überarbeitet.

Gemmotherapie – Vitalkraft aus der Knospe

Die neuen Gesichtspflegeserien wurden auf Basis der Gemmotherapie (lat. gemma = Knospe) entwickelt: Der belgische Arzt Dr. Pol Henry (1918 – 1988) entdeckte, dass die Knospen, Triebspitzen, jungen Schösslinge und Wurzelspitzen einer Pflanze die höchste Potenz an Vitalität in sich bergen, und nutzte dieses Wissen zunächst zur Entwicklung besonders sanfter Arzneimittel.

Pflanzliches Gewebe, das sich in Zellteilung befindet, ist das „Lebendigste“ der Pflanze, besonders reich an Wachstumshormonen, Proteinen, Vitaminen, Spurenelementen und Mineralstoffen. Eine Reihe von pharmakologischen Studien seit den 1950er Jahren hat gezeigt, dass bei verschiedenen Pflanzen der Gehalt an diesen Wirkstoffen in den Knospen wesentlich höher ist als etwa in den Blättern.

Die Lebens- und Wachstumskräfte der Knospe macht Grüne Erde nun für die Haut nutzbar: Die Gesichtspflegeserien enthalten eine Reihe von Extrakten, die aus den nachhaltig geernteten Knospen sorgsam ausgewählter Pflanzen wie Schneeball, Johannisbeere oder Speierling (Wildobstbaum aus der Familie der Rosengewächse), schonend gewonnen wurden.

Die passende Pflege für jeden Hauttyp

Neu ist auch die leichtere Orientierung bei der Wahl der richtigen Gesichtspflege. Die bestehenden Produkte wurden neu strukturiert und in fünf Hautzustände unterteilt, damit jeder die passende Pflege für ein angenehmes Hautgefühl findet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.grueneerde.com/kosmetik-neu

Hochwertige Naturkosmetik: Kompromisslos ökologisch

Wie bei allen Produkten achtet Grüne Erde auch bei der Naturkosmetik auf natürlicher Rohstoffe und höchste Qualität – für maximale Wirksamkeit und höchstmögliche Hautverträglichkeit. Die Kosmetik wird in der eigenen Produktion in Oberösterreich und von ausgewählten Partnerbetrieben in Österreich hergestellt und ist nach Natrue und Austria Bio Garantie zertifiziert.

Die strenge Unternehmensphilosophie bedeutet den absoluten Verzicht auf eine Reihe bedenklicher Inhaltsstoffe wie Paraffine, Silikonöle und -derivate, schwer abbaubare Tenside, Mineralöle, problematische Konservierungsstoffe, synthetische Farb- und Duftstoffe sowie gentechnisch modifizierte Inhaltsstoffe. Selbstverständlich werden alle Kosmetikprodukte ohne Tierversuche hergestellt.

Der Respekt vor der Umwelt spiegelt sich nicht nur in den verwendeten Rohstoffen, sondern auch in der Verpackung: Der Großteil der Kosmetik wird ab sofort in umweltfreundliche Glasflakons abgefüllt. Die Verpackungen haben ein neues, attraktives Design bekommen und sind zum überwiegenden Teil aus Recyclingkarton.

Was ist neu in der Grüne Erde-Naturkosmetik?

  • Zwei neue Gesichtspflegeserien auf der Basis von Knospenextrakten: Linde für
    normale Haut, Rosmarin für Mischhaut und fettige Haut.
  • Abstimmung der Gesichtspflegeserien auf die speziellen Bedürfnisse verschiedener
    Hautzustände. So finden Sie die passenden Pflegeprodukte nun einfacher und schneller.
  • Umstellung des Großteils des Sortiments auf umweltfreundliche Glasgebinde.
    Neue attraktive Verpackungen, Umstellung auf Recycling-Karton.

Das Besondere an Grüne Erde-Naturkosmetik

  • natürliche Pflege & Schutz für die Haut
  • natürlich schön – mit der Kraft der Knospe
  • angenehmes Hautgefühl
  • hochwertige, natürliche Inhaltsstoffe
  • zertifiziert nach Natrue und Austria Bio Garantie
  • mehr als 80 % Biokosmetik
  • ohne synthetische Inhaltsstoffe und Tierversuche
  • aus eigener Produktion in Oberösterreich und von ausgewählten Partnerbetrieben in Österreich

Über Grüne Erde GmbH

Denken und Handeln der Grünen Erde sind geleitet von der Sehnsucht nach einem ökologisch verantwortungsvollen, sozial gerechten, qualitätsbewussten und sinnlichen – nicht von Gewinnmaximierung getriebenen – Leben. Das Ideal eines Lebens und Wirtschaftens in Verbundenheit mit Natur und Mensch bestimmt die Grundwerte des Unternehmens und damit auch die Art und Weise, wie die Produkte hergestellt werden.

  • Gegründet 1983 im oberösterreichischen Almtal / Scharnstein
  • Erstes Produkt: die handgefertigte Naturmatratze „Weiße Wolke“
  • Ökologischer Pionierbetrieb, der auch nach internationalem Maßstab als Vorbild für eine andere Art des Wirtschaftens dient
  • Umsatz im Geschäftsjahr 2016/17: ca. 45 Millionen Euro
  • 420 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Produktion, Verkauf und Verwaltung, davon rund 80 Prozent Frauen
  • 6.200 Einzelprodukte in den Sortimenten Vollholzmöbel, Heimtextilien, Wohnaccessoires, Naturkosmetik und ökologische Mode
  • Über 200.000 aktive Kunden
  • Circa 3 Millionen Visits pro Jahr auf der Website