Was Öko-Mode wirklich nachhaltig macht

Bei der WearFair in Linz, Österreichs größter Messe für öko-fairen Lebensstil, zeigt Öko-Pionier Grüne Erde, was nachhaltige Mode auszeichnet: nicht nur die Achtung höchster ökologischer und sozialer Standards, sondern auch die Langlebigkeit der Kleidung – sowohl was die Qualität als auch das Design betrifft.

Was lange Freude bereitet, wird auch nach Jahren noch gern genutzt: Diese Überzeugung leitet den Design-Prozess aller Produkte von Grüne Erde. So auch in der Mode: Im Gegensatz zu Fast Fashion, also der gängigen Praxis, in immer kürzeren Zyklen eine Kollektion nach der anderen auf den Markt zu werfen, steht Grüne Erde für Kleidung, die sowohl von der Qualität der Verarbeitung als auch von den Designs her viele Jahre tragbar ist. Überzeugen kann man sich davon bei der WearFair in Linz.

om 23. bis 25. September 2016 lädt Österreichs größte Messe für öko-fairen Lebensstil bereits zum neunten Mal in die historische Tabakfabrik in Linz. Rund 200 AusstellerInnen aus ganz Europa präsentieren eine bunte Vielfalt an öko-fairen Produkten und beweisen aufs Neue, wie modisch, genussvoll und innovativ Nachhaltigkeit sein kann (www.wearfair.at).

Shirt blätterdruck, Hose oliv

Design-Philosophie weiterentwickelt
Grüne Erde zeigt auf ihrem gänzlich aus dem Naturmaterial Holz gestalteten XL-Messestand zum einen pflegende Naturkosmetik, zum anderen Kleidungsstücke der aktuellen Herbst- und Winterkollektion. Deren Look ist geprägt von der weiterentwickelten Design-Philosophie von Grüne Erde: Die neue, harmonisierte Farbpalette stellt sicher, dass Kleidungsstücke aus verschiedensten Jahrgängen farblich perfekt miteinander kombinieren. Anstatt kurzlebiger Trends und auffälligen Schnickschnacks definieren klassische Schnitte und klare Linien das einzigartige Design von Grüne Erde.

Dabei erfüllt die Mode auch höchste ökologische und soziale Standards. „Naturmaterialien, hohe Qualität und soziale Fairness sind Eigenschaften, die nie aus der Mode kommen“, sagt Grüne Erde-Geschäftsführer Reinhard Kepplinger. „Nachhaltigkeit und die Vorausschau auf kommende Generationen markieren den Weg, den wir in der Produktion gehen: Klares Design, hochwertige, nachwachsende Rohstoffe und sorgfältige Verarbeitung sind die Basis für die lange Lebensdauer unserer Produkte.“

Choreografie und Modeschau
Besuchen Sie uns von 23. bis 25. September auf unserem Messestand in der Lösehalle der Tabakfabrik! Besonders spannend wird dabei der Freitagabend, wenn bei einer Mode-Choreografie sechs Outfits von Grüne Erde präsentiert werden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar