Die Grüne Erde wächst weiter: Der Öko-Pionier aus Oberösterreich erzielt Umsatzrekord

Scharnstein, im August 2018: Alle Zeichen auf „Grün”: Erstmals in der Unternehmensgeschichte kann sich die Grüne Erde GmbH über einen Umsatz von über 50 Millionen Euro freuen. Der Hersteller von ökologischen und sozial-fairen Produkten erreichte im Geschäftsjahr 2017/2018 ein Umsatzwachstum von rund 10% gegenüber dem Vorjahr. Beste Voraussetzungen für den Start der ‚Grüne Erde-Welt‘, die im September 2018 ihre Türen im Almtal öffnet. 

 

Wenn die Grüne Erde GmbH grüne Zahlen schreibt, dann im wahrsten Sinne des Wortes: Das oberösterreichische Unternehmen steht seit seiner Gründung für ökologisches und faires Wirtschaften im Einklang mit der Natur. Die Pionierarbeit in den Bereichen Ökologie und sozial-faire Produktion wird von den KundInnen geschätzt und mit Loyalität belohnt: Über alle Sortimente hinweg (Möbel, Matratzen, Heimtextilien, Damenmode und Naturkosmetik) kann sich die Grüne Erde im Geschäftsjahr 2017/2018 über eine Umsatzsteigerung von 10% freuen. Der Kernbereich Schlafen wartet mit einem Umsatzwachstum von 12% auf ­– ein weiteres Zeichen dafür, dass die Philosophie der Grünen Erde von den KundInnen positiv aufgenommen wird. Mit seinen nicht nur konsequent aus nachwachsenden und regionalen Rohstoffen, sondern auch nach höchsten Standards sozial und ökologisch produzierten Produkten verbindet die Grüne Erde Mensch und Natur auf verantwortungsvolle Weise. Reinhard Kepplinger, Geschäftsführer und Eigentümer der Grüne Erde GmbH: Wir fühlen uns verantwortlich für die ökologische und soziale Verträglichkeit unserer Produkte, für nachfolgende Generationen, für unsere MitarbeiterInnen. Verantwortung heißt für uns auch, sich unseren Kunden gegenüber als verlässlich, transparent, glaub- und vertrauenswürdig zu erweisen.”

 

Sowohl in Österreich, als auch im wichtigsten Exportmarkt Deutschland kann das Unternehmen auf eine wachsende Anzahl an KundInnen zählen: In Deutschland wurde im vergangenen Geschäftsjahr sogar ein Umsatzwachstum von 12% erzielt. Dass dabei die KundInnen immer mehr auch digital auf die Suche nach nachhaltigen Produkten gehen, zeigen die steigenden Besucherzahlen auf grueneerde.com: KundInnen kauften im Online Shop um 14% mehr ökologische und fair produzierte Produkte der Grünen Erde als im Vorjahr. Weiterhin der wichtigste Vertriebsweg für das Unternehmen bleiben aber die 14 Grüne Erde-Stores in Österreich und Deutschland, die sich mit einer Umsatzsteigerung von 10,8% ebenso steigern konnten. Ein erfreuliches Gesamtergebnis, das die Geschäftsführung neben den treuen KundInnen auch den rund 420 MitarbeiterInnen zuschreibt und sich bedankt: Ohne das tatkräftige Engagement der Grüne Erde-MitarbeiterInnen wäre dieses Wachstum nicht möglich gewesen.

 

Grünes Licht für die ‚Grüne Erde-Welt‘.

Das kontinuierliche Wachstum und der aktuelle Umsatzrekord bieten ein stabiles Polster für den nächsten großen Schritt des Vorzeige-Unternehmens: Im malerischen Almtal eröffnet die Grüne Erde GmbH im September ein einzigartiges Projekt: Auf 9.000 m2 vereint die neue ‚Grüne Erde-Welt‘ nicht nur die bisherige Matratzen-, Kissen-, Polstermöbel und Naturkosmetik-Produktion, sondern öffnet seine Türen auch für Besucher: Eine sorgfältig durchdachte Architektur, eingebettet in die idyllische Natur des Almtals, Gärten, Wiesen, Bäume und Gewächshäuser, eine Schauproduktion, in der das Werden der Produkte vom Ursprung der Rohstoffe bis hin zum fertigen Produkt erlebbar gemacht wird, der größte Grüne Erde-Store sowie ein vegetarisch-biologisches Bistro versprechen eine besondere Erfahrung für die Sinne und sollen die Kernwerte des Unternehmens für BesucherInnen, KundInnen und MitarbeiterInnen transparent und begreifbar machen. Das von Univ.-Prof. Dipl-Ing. Klaus K. Loenhart, Architekturbüro terrain:integral designs, feinfühlig geplante Gebäude wurde nach ökologischen Grundsätzen und aus natürlichen Materialien errichtet und fügt sich sanft in die Natur ein, geht gleichsam in ihr auf. 13 mit unterschiedlichen Waldvegetationen bepflanzte Lichthöfe und eine zurückhaltende Holzarchitektur machen das Gefühl von Landschaft und Natur auch im Inneren der ‚Grüne Erde-Welt‘ spürbar.

 

Über Grüne Erde GmbH

Denken und Handeln der Grünen Erde sind geleitet von der Sehnsucht nach einem ökologisch verantwortungsvollen, sozial gerechten, qualitätsbewussten und sinnlichen – nicht von Gewinnmaximierung getriebenen – Leben. Das Ideal eines Lebens und Wirtschaftens in Verbundenheit mit Natur und Mensch bestimmt die Grundwerte des Unternehmens und damit auch die Art und Weise, wie die Produkte hergestellt werden.

  • Gegründet 1983 im oberösterreichischen Almtal / Scharnstein
  • Geleitet von den beiden Gesellschaftern Mag. Reinhard Kepplinger und Mag. Kuno Haas
  • Erstes Produkt: die handgefertigte Naturmatratze „Weiße Wolke“
  • Ökologischer Pionierbetrieb, der auch nach internationalem Maßstab als Vorbild für eine andere Art des Wirtschaftens dient
  • 420 MitarbeiterInnen in Produktion, Verkauf und Verwaltung, davon rund 80 Prozent Frauen
  • 6.640 Einzelprodukte in den Sortimenten Vollholzmöbel, Heimtextilien, Wohnaccessoires, Naturkosmetik und ökologische Mode
  • Geschäftsjahr 2017/18: 50 Mio Umsatz (1.8.17 – 31.7.2018)

 

Druckfähiges Bildmaterial finden Sie hier oder in unserem Bildarchiv.

Pressekontakt:
Barbara Gruber
Leitung Presse / Öffentlichkeitsarbeit

Grüne Erde GmbH
Hauptstraße 9
4644 Scharnstein
Tel.: 0043 7615 7801 314
Mobil: 0043 676 898 203 204

barbara.gruber@grueneerde.com
https://www.grueneerde.com